mint e.V. für die Münchner Tafel

01.12.2017In Kooperation mit der Ernst Klett Sprachen GmbH, dem Sozialreferat der Stadt München und der Münchner Tafel haben wir uns am 01.12.2017 und am 15.12.2017 bei der Ausgabe der Tafel am Münchner Großmarkt engagiert. Mit Unterstützung einiger Asylbewerber aus der Erstaufnahmeeinrichtung in München-Giesing wurde heißer Kinderpunsch, Spekulatius und Lebkuchen an 270 Bedürftige ausgegeben.

Mint e.V. zeigt auf diese Art und Weise, dass Integration nicht nur in eine Richtung gehen muss. In der Regel bekommen Bedürftige, welche zur Ausgabe der Münchner Tafel kommen dürfen, das vorweihnachtliche Gefühl erst nach Weihnachten bzw. nach Silvester. Erst dann trennen sich die Supermärkte von ihren Weihnachtsartikeln. Diese Tatsache wollte mint e.V. 2017 ändern und das Weihnachtsgefühl vorziehen. Wir konnten den Teilnehmern nicht nur mit Lebensmittelspenden, sondern auch mit Geschenken für bedürftige Kinder eine kleine Vorweihnachtsfreude machen. Ein besonderer Dank geht hier an die Gemeinde Allach/Untermenzing. Durch das besondere Engagement von Frau Seda Lissmann kamen 140 Geschenke für Kinder zusammen.

Förderer

Ernst Klett Sprachen

Team

Esra Förster

Esra Förster

Projektentwicklung Koordination

Florian Stumme

Florian Stumme

Projektentwicklung Koordination soziale Projekte

0178 41 42 955

Fotos

mint e.V. für die Münchner Tafel
mint e.V. für die Münchner Tafel
mint e.V. für die Münchner Tafel
mint e.V. für die Münchner Tafel

mint e.V. nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.